Suche

Anzeige

Markenlexikon

Zweckmarke

Bei einer zweckgerichteten Marke handelt es sich um die Marke eines Produktes, das eng mit einer Aufgabenerfüllung verbunden ist. Als aufgabenspezifische Marke
gibt eine Zweckmarke klare Richtlinien vor und kommuniziert, welche Eigenschaften, Funktionen und Fähigkeiten wichtig für die Aufgabenerfüllung sind bzw. welche Ge-
fühle befriedigt werden sollen. Beispiele sind Knoppers (Das Frühstückchen, morgens um halb zehn), Maggi’s 5-Minuten-Terrine, Zewa (Wisch & Weg) und Kodak EasyShare (“Gemeinsam Spass haben” mit Digitalkameras). Christensen, Cook und Hall beschreiben Purpose Brands als “ones that become so tightly associated with the job they perform that they become inextricably linked to it. Most of today’s most successful brands – Crest, Starbucks, Kleenex, eBay and Kodak, to name a few – started out as purpose brands.” (The Wall Street Journal Online, 1.12.2005).

Synonym(e):

Purpose Brand

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Die Zukunft des Internets wird in Emoji geschrieben

Man kann sie lieben oder hassen: Doch, wer online geht, muss „Emoji“ sprechen.…

Jennifer Morgan, die erste Chefin eines Dax-Konzerns

Als erster Dax-Konzern beruft SAP eine Frau an die Spitze seines Vorstands –…

Lime-Chef fordert neue Infrastruktur für E-Scooter

Seit Juni dürfen E-Scooter in Deutschland fahren – und sind weiter umstritten. Für…

Anzeige