Suche

Anzeige

Markenlexikon

Wunderstruktur

Eine Wunderstruktur bezeichnet Errichiello und Zschiesche zufolge “die Verbindung von Widersprüchlichkeiten” (Markenkraft im Mittelstand, 2008, S. 80). Die sich daraus ergebenden logischen Konflikte führen zu Erstaunen, Unverständnis und Irritationen, “weil übliche Ordnungen und Kenntnisse punktuell oder situationsbedingt aufgehoben werden” (ebenda, S. 81). Dadurch werden Personen (z.B. Vitali Klitschko als promovierter Boxer) und Marken (z.B. Bionade als gebraute und zugleich nichtalkoholisch und gesunder Limonade) zu Ausnahmeerscheinungen, über die man spricht und die man unbedingt (gesehen) haben muss. Wunderstrukturen faszinieren und infizieren. Sie lösen scheinbare Widersprüche auf und erzeugen dadurch besondere Aufmerksamkeit und Durchsetzungskraft.

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Breaking News: Käufliche Liebe kann man kaufen!

Gekaufte Interaktionen sind ein Phänomen, das die gesamte Kommunikationsbranche betrifft. Dass diese Tatsache es noch nicht vollständig ins öffentliche Bewusstsein geschafft hat, zeigt, warum wir für mehr Kompetenz und Transparenz sorgen müssen. Lassen Sie sich kein X für ein U vormachen, schreibt Tobias Spörer von Elbkind Reply. mehr…



Newsticker

Online-Handel nimmt Marke von 100 Milliarden Euro ins Visier

Die Deutschen shoppen online so viel wie noch nie. Kritik an Zustellproblemen und…

SUV-Boom lässt deutschen Automarkt wachsen

Zumindest in Deutschland läuft es für die Autobauer prima. Besonders, weil Käufer SUV und…

Die Zukunft der Branche, Teil 5: “Die Internationale”

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die…

Anzeige