Suche

Anzeige

Markenlexikon

Vampir-Effekt

Gemeint ist die Aufmerksamkeit absorbierende Wirkung bestimmter Bestandteile der Markenkommunikation, zum Beispiel Sex, Humor oder Angst. Einem Blutsauger gleich ziehen sie einen Großteil der Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich. Das Gleiche gilt häufig beim Einsatz bekannter Persönlichkeiten (Celebrities). So kann sich der Zuschauer möglicherweise noch gut an einen Werbespot mit Anke Engelke erinnern, weiß aber partout nicht, für welche Versicherungsmarke sie eigentlich geworben hat. Immer dann, wenn ein aufmerksamkeitsstarker Reiz für die Markenbotschaft irrelevant oder von untergeordneter Bedeutung ist, kommt es zu einer Ablenkungswirkung, dem sogenannten „Vampir-Effekt“. (vgl. Kilian, 2009, S. 72)

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Chats im Marketing: Vier Handlungsfelder für Entscheider

Messaging-Apps haben aktivere Benutzer als Social-Media-Plattformen. Das schafft einen riesigen Markt für Chatbots und macht Messenger als Marketinginstrument immer attraktiver. Auf vier Handlungsfelder sollten Marketingabteilungen besonders achten. mehr…



Newsticker

Huawei bekommt weitere drei Monate Aufschub bei US-Blockade

Die US-Regierung gibt Huawei weitere drei Monate Aufschub bei der Android-Blockade - macht…

Studie: Deutsche wollen schnell und billig einkaufen

Die Bundesbürger gehen immer seltener Lebensmittel und Konsumgüter einkaufen. Und wenn doch: dann…

Die Liebe zum Bargeld schwindet

Die Deutschen gelten als bargeldverliebt. Wenn dem so ist, dann stirbt die Liebe…

Anzeige