Suche

Anzeige

Markenlexikon

Unique Selling Proposition

auf Rosser Reeves (1960) zurückgehendes Merkmal der Differenzierungsstrategie bei dem ein einzigartiger Verkaufsvorteil hervorgehoben wird; Zorn zufolge lässt
sich USP beschreiben als “ein einzigartiges (überwiegend rationales) Verkaufsargument …, um im Markt gegenüber der Konkurrenz einen Alleinstellungsvorteil zu erzielen” (in: Schimansky (Hrsg.), Der Wert der Marke, 2004, S. 45).

Abkürzung: USP

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

86 Prozent aller importierten Sonnenbrillen kommen aus China

Am morgigen Freitag ist Sommeranfang – und dank des guten Wetters tragen viele…

Sechs Arten von Verbrauchern – und wie sie erreicht werden können

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Eine simple Frage – mit…

10,2 Mrd. Euro: der Marktplatz-Umsatz von Amazon Deutschland

Eine Mail des Amazon-Marketings an seine Händler hat vermeintlich ein bis dato gut…

Anzeige