Suche

Anzeige

Markenlexikon

Ultrakurzzeitgedächtnis

Kurzfristige Speicherung durch visuelle, auditive, haptische, gustatorische und/oder olfaktorische Wahrnehmung aufgenommene Reize (Speicherdauer ca. 0,1
bis 1 Sekunde), von denen nur ein geringer Teil an das Kurzzeitgedächtnis weitergeleitet wird; neben dem sensorischen Gedächtnis existieren noch ein semantisches Gedächtnis (für Bedeutungsinhalte) und ein episodisches Gedächtnis (für zeitliche Muster und Bezüge).

Synonym(e):

Sensorisches Gedächtnis

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Es ist Black Friday – und was macht Patagonia?

Ungewöhnliche Aktionen wie die "Don’t Buy This Jacket"-Kampagne im Jahr 2011 und konsumkritische…

Von Aldi bis Lidl: Die Discounter drängen in die Innenstädte

Lange Zeit waren die Innenstädte für Aldi und Lidl tabu. Denn die Mieten…

Agentur-Pitches: Öfter mal was Neues?

Ein Agenturwechsel will gut überlegt sein. Denn die Suche nach einem besseren Partner…

Anzeige