Suche

Anzeige

Markenlexikon

Social Media

Als soziale Medien werden Mitmachnetzwerke und Netzgemeinschaften bezeichnet, die den Austausch von Meinungen, Eindrücken, Erfahrungen und Erlebnissen über das Internet ermöglichen. (vgl. Kilian, 2010, S. 61)
Typische Plattformen für nutzergenerierte Inhalte (User-Generated Content) sind (1) Weblogs und Microblogs wie Blogger oder Twitter, (2) Archiv- und Sofortnachrichtendienste wie Flickr oder Skype, (3) soziale Netzwerke und Meinungsportale wie Facebook oder Dooyoo, (4) Lifestream- und Livecast-Angebote (zum Beispiel socializr oder kyte) sowie (5) soziale Spiele, Massen-Mehrspieler-Online-Gemeinschaftsspiele und virtuelle Welten wie FarmVille, World of Warcraft oder Second Life.

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sechs Arten von Verbrauchern – und wie sie erreicht werden können

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Eine simple Frage – mit…

10,2 Mrd. Euro: der Marktplatz-Umsatz von Amazon Deutschland

Eine Mail des Amazon-Marketings an seine Händler hat ein bis dato gut gehütetes…

Brand Safety: Adidas, Bayer & Co. Gründen weltweites Bündnis

Hetzerische, rassistische oder extremistische Inhalte sind markenschädigend. Um sich davor zu schützen, haben…

Anzeige