Suche

Anzeige

Markenlexikon

Skalentypen

Grundsätzlich lassen sich in der Marktforschung die folgenden vier Skalentypen unterscheiden, wobei die beiden erstgenannten Skalen nicht-metrisch und die beiden letztgenannten Skalen metrischer Natur sind: (1) Nominalskala, (2) Ordinalskala, (3) Intervallskala und (4) Ratioskala. Als Eselsbrücke zum Merken der vier Skalentypen bietet sich Kilian zufolge das Akronym NOIR (franz. für schwarz) an, wobei “NO” zugleich darauf verweist, dass es sich bei der Nominal- und Ordinalskala um nicht-metrische Skalentypen handelt.

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Die Zukunft des Internets wird in Emoji geschrieben

Man kann sie lieben oder hassen: Doch, wer online geht, muss „Emoji“ sprechen.…

Jennifer Morgan, die erste Chefin eines Dax-Konzerns

Als erster Dax-Konzern beruft SAP eine Frau an die Spitze seines Vorstands –…

Lime-Chef fordert neue Infrastruktur für E-Scooter

Seit Juni dürfen E-Scooter in Deutschland fahren – und sind weiter umstritten. Für…

Anzeige