Suche

Anzeige

Markenlexikon

Selbstkonzept

Eigenbeurteilung einer Person, unterschieden in aktuelle Selbstbeurteilung (“actual self”), ideales, angestrebtes Selbstbild bzw. Selbstkonzept (“ideal self”) sowie Beurteilung in unterschiedlichen Situationen (“situational self” bzw. “social self”); System aus Werten, Zielen und Regeln, die es dem Individuum erlauben, seine Wahrnehmungen und Handlungen im Kontext seiner Umwelt, insbesondere der eigenen Familie, Freunde und sonstiger Referenzgruppen, zu organisieren und sich eine eigene Wirklichkeit zu konstruieren; Brehm et al. zufolge kann das Selbstkonzept verstanden werden als die “Gesamtheit aller Gedanken und Wissensbestände, die in Bezug zur eigenen Person stehen” (Social Psychology, 1999, S. 309). Ähnlich beschreibt bereits Rosenberg das Selbstkonzept als “the totality of the individual’s thoughts and feelings having reference to himself as an object” (Conceiving the self, 1979, S. 9); Markenprodukten als Objekten der Interaktion kommt in diesem Zusammenhang eine symbolische Rolle zu, da ihr Konsum als Instrument der indirekten Kommunikation zwischen Individuum und sozialer Umwelt Anwendung finden kann.

Synonym(e):

Selbstimage Selbstbild Self-Concept

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Großbritannien: Marken bündeln Kräfte für Diversity

Unilever, Pepsi Co, Shell und Tui wollen die schwarze Repräsentanz im Marketing verbessern.…

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar,…

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

Anzeige