Suche

Anzeige

Markenlexikon

Repositionierung

bewusste Anpassung der bisherigen Positionierung einer Marke an sich verändernde Marktgegebenheiten bzw. neue, die Marke betreffende Unternehmensziele; dabei ist
darauf zu achten, dass “die Repositionierung … auf Grund sich verändernder Märkte von einer Kommunikation begleitet werden [muss], die diese Veränderungen reflektiert und die gegebenenfalls das Markenversprechen den neuen Gegebenheiten anpasst” (Schmidt, Inclusive Branding, 2004, S. 67); ähnlich betont Sattler, dass “Repositionierungen typischerweise erhebliche Kommunikationsanstrengungen [erfordern] und damit verbundene hohe Budgets und zudem nur langfristig realisierbar [sind], da Markenimages nicht kurzfristig beeinflußbar sind” (Markenpolitik, 2001, S. 95). Folgende Repositionierungsstrategien sind grundsätzlich denkbar: (1) Aufbau neuer Imagedimensionen, (2) Veränderung bestehender Imagedimensionen, (3) Aktualisierung vorhandener Ausprägungen bestimmter Imagedimensionen (im Extremfall ist von einer Revitalisierung die Rede) und (4) Beeinflussung der Idealposition auf Seiten der Nachfrager.

Synonym(e):

Repositioning

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

In diesen Ländern funktioniert Mobilfunk am besten

Deutschland ist bei der Netzabdeckung und der Surfgeschwindigkeit im LTE-Mobilfunknetz fast Schlusslicht in Europa. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Speedcheck. mehr…



Newsticker

Bundesliga-Partner 2019/20: von Dax-Konzern bis Mittelstand

Adidas, Henkel, SAP – die Dax-Konzerne zählen in der Fußballbundesliga zu den größten…

Studien der Woche: Künstliche Intelligenz, Instagram, Smart Speaker

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Häuser, Kleider, Scooter – So nachhaltig ist Teilen wirklich

Die Hypothese lautet: Wer teilt, gehört zu den Guten. In Zeiten, in denen…

Anzeige