Suche

Anzeige

Markenlexikon

Reliabilität

Gütekriterium der empirischen Forschung, das die formale Genauigkeit und Zuverlässigkeit eines Messinstruments angibt, sprich, inwieweit ein Verfahren bei gleichen Sachverhalten zu gleichen Messwerten führt (Reproduzierbarkeit); Peter zufolge ist ein Modell reliabel, “wenn es exakte Meßwerte liefert, wobei Genauigkeit als Reproduzierbarkeit der Ergebnisse bei mehrfacher Messung derselben Eigenschaften an denselben Merkmalsträgern aufgefaßt wird” (Kundenbindung als Marketingziel, 2001, S. 144f.); mögliche Zufallsfehler lassen sich durch Parallel-Test, Test-Retest und Interne Konsistenz-Reliabilität überprüfen.

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Bisheriger Marketingchef wird CEO von Seat

Wayne Griffiths wird zum 1. Oktober 2020 neuer Vorstandsvorsitzender von Seat. Die Ämter…

5G-Streit im Mobilfunk-Markt: Netzagentur wird Schiedsrichter

Wegen festgefahrener Verhandlungen zwischen Telekommunikationsfirmen wird die Bundesnetzagentur erstmals zum Schiedsrichter am Mobilfunkmarkt.…

Handelsverband rechnet trotz Corona-Krise mit Wachstum

Die Stimmung im Einzelhandel hat sich gebessert. Inzwischen rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE)…

Anzeige