Suche

Anzeige

Markenlexikon

Produktzugabe

Bei Produktzugaben handelt es sich Helm und Bley zufolge um “ein beliebtes Verkaufsförderungsinstrument, um Produkte für Konsumenten attraktiver zu gestalten und um Absatzsteigerungen zu generieren.” (Kleine Absatzförderer, in: Absatzwirtschaft, 11/2007, S. 46) Einerseits können mit Produktzugaben Probierkäufe ausgelöst werden, zum anderen lassen sich Wiederholungskäufe generieren. Ihre Wirkung in Form einer positiven Beurteilung durch die Konsumenten hängt von ihrer Wertigkeit und dem funktionalen Bezug zum Aktionsprodukt ab.

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

In diesen Ländern funktioniert Mobilfunk am besten

Deutschland ist bei der Netzabdeckung und der Surfgeschwindigkeit im LTE-Mobilfunknetz fast Schlusslicht in Europa. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Speedcheck. mehr…



Newsticker

Bundesliga-Partner 2019/20: von Dax-Konzern bis Mittelstand

Adidas, Henkel, SAP – die Dax-Konzerne zählen in der Fußballbundesliga zu den größten…

Studien der Woche: Künstliche Intelligenz, Instagram, Smart Speaker

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Häuser, Kleider, Scooter – So nachhaltig ist Teilen wirklich

Die Hypothese lautet: Wer teilt, gehört zu den Guten. In Zeiten, in denen…

Anzeige