Suche

Anzeige

Markenlexikon

Personenmarke

Bei einer Personenmarke handelt es sich um einen mit einer bekannten Person namentlich verknüpften Markennamen, z.B. Hugo Boss, Michael Schumacher oder John Deere. Grundsätzlich lassen sich vier Funktioenn von Personenmarken unterscheiden: Personen (1) als “Produkte” (z.B. Jil Sander), (2) als Unternehmensrepräsentanten (z.B. Claus Hipp), (3) als Testimonials in der Werbung (z.B. Thomas Gottschalk für Haribo) und (4) als Namens- und LIzenzgeber (z.B. Zino Davidoff).

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Digital

Social Media: Das sind die beliebtesten Kaffeemarken

Kaffee ist das beliebteste Getränk der Deutschen. Dementsprechend groß ist das Interesse der Verbraucher*innen auch auf den digitalen Kanälen. Doch wie sind die einzelnen Marken in den sozialen Medien aktiv? mehr…


 

Newsticker

Talente im Fokus: Constanze Schaarschmidt von Douglas

Die Entscheidung fürs BWL-Studium stand früh fest. Dass sie einmal im Marketing landen…

Talente-Serie: vielfältiger Marketing-Nachwuchs

Erfolgreiches Marketing beruht auf kreativen Ideen, wertvollen Daten und außergewöhnlichem Engagement. Doch die…

Aldi Nord mit neuem Marketingchef

Der Discounter Aldi Nord besetzt die Führungsposition neu, die im Sommer nach dem…

Anzeige