Suche

Anzeige

Markenlexikon

Personenmarke

Bei einer Personenmarke handelt es sich um einen mit einer bekannten Person namentlich verknüpften Markennamen, z.B. Hugo Boss, Michael Schumacher oder John Deere. Grundsätzlich lassen sich vier Funktioenn von Personenmarken unterscheiden: Personen (1) als “Produkte” (z.B. Jil Sander), (2) als Unternehmensrepräsentanten (z.B. Claus Hipp), (3) als Testimonials in der Werbung (z.B. Thomas Gottschalk für Haribo) und (4) als Namens- und LIzenzgeber (z.B. Zino Davidoff).

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Was denkt eigentlich … Catherine Gaudry?

Catherine Gaudry ist Head of Talent and Transformation sowie Managing Director International bei…

Warum heißt die Marke so? Heute: Valensina

Die meisten Menschen, die in den Achtzigerjahren hier aufgewachsen sind, kennen "Onkel Dittmeyer"…

Business-News: Dorint-Hotels, Zoom, Facebook, Gerry Weber

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Anzeige