Suche

Anzeige

Markenlexikon

Neuromarketing

Auf Basis der Ergebnisse von Gehirnforschung abgeleitete Marketing-Strategien; Neuromarketing beschreibt “den Versuch, neurowissenschaftliche Erkenntnisse
und Methoden zur weiteren Durchdringung (absatz-)wirtschaftlicher Fragestellungen zu nutzen.” (Kenning, Neuromarketing: Vom Hype zur Realität, in: Häusel (Hrsg.), Neuromarketing, 2007, S. 18) Ziel ist es, “dem Konsumenten beim Denken und Entscheiden zuschauen zu können” (Häusel, Brain Script, 2004, S. 18); als Messinstrument des Neuromarketing kommen häufig Kernspin-Resonanz-Tomographen zum Einsatz, die die Aktivierung bestimmter Gehirnbereiche sichtbar machen (auch als functional Magnetic Resonance Imaging, kurz fMRI, bezeichnet).

Synonym(e):

Neuroökonomie

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Kult-Sportwagenmarke: Ford schickt Elektro-Mustang ins Rennen

Der neue Ford Mustang Mach-E vereint laut Hersteller "die Leidenschaft einer Ikone mit…

Digitales Marketing: Augmented Reality kommt

Während Virtual Reality im Marketing noch ein Nischendasein fristet, nimmt die Entwicklung von…

VW-Konzern macht Duesmann zum Audi-Chef

Erst im Januar wurde Bram Schot offiziell zum Audi-Chef gekürt, jetzt sind seine…

Anzeige