Suche

Anzeige

Markenlexikon

Markentreiber

Bei Markentreibern handelt es sich Brandmeyer et al. zufolge um die “Ursachen für den Markenerfolg” (Marken stark machen, 2008, S. 153). Entscheidend ist dabei die “Treiberwirkung” der Erfolgsursachen, d.h. ihr Einfluss auf Kaufbereitschaft und Markenbindung. Markentreiber lassen sich definieren als Hebel zur Stärkung einer
Marke und der ihr innewohnenden Aktivierungskräfte. Dabei geht es stets um Ursache-/Wirkungszusammenhänge, sprich um die Treiberwirkung von Markenleistungen. Ausgehend von der Markenidentität und den hieraus abgeleiteten Markenelementen gilt es, die Bestandteile und Aktivitäten zu ermitteln, die ursächlich für den (Wieder-)Kauf einer Marke sind und zu einer Mehrpreisbereitschaft beitragen. Markentreiber-Analysen zielen dabei auf die Entschlüsselung des “Erfolgsmusters der Marke”.

Synonym(e):

Brand Driver Markenerfolgsursachen

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Merkel: “KI made in Germany” als Gütezeichen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) strebt beim Umgang mit künstlicher Intelligenz (KI) Regeln auf…

Neue Markenidentität, neues Logo: Die Transformation der Marke Desigual

Desigual hat sich im Jahr 2015 einem radikalen Transformationsplan verschrieben. Die Herausforderung der…

Scout 24: Wie geht es weiter mit dem Übernahmekandidaten?

Für Scout 24 lief das Geschäftsjahr 2018 nicht schlecht. Quartal für Quartal stiegen…

Anzeige