Suche

Anzeige

Markenlexikon

Markensignale

bezeichnet die Kombination mehrerer Markenelemente. Das mediale Markensignal „Printanzeige“ beispielsweise besteht meist aus den Markenelementen Name, Logo, Farbe, Form, Schlüsselbild, Schrifttyp und Schlüsselbegriff. Kilian zufolge können neben den Medien mit Produkten, Personen und Umfeldern drei weitere Arten von Markensignalen unterschieden werden. Wahrend bei Produkten zum Beispiel die Signalhaftigkeit des Designs eine Rolle spielt, sind es bei Personen hauptsächlich Vertriebsmitarbeiter und Markenfürsprecher. Bei den Medien wiederum sind auch Werbespots und Grosplakate bedeutsam und bei Umfeldern vor allem Markenerlebniswelten. (vgl. 2010, S. 70)
Adamson zufolge lassen sich Markensignale beschreiben als “the actual expressions of a brand that generate feelings and opinions about it and create the experience of the brand.” (BrandSimple, 2006, S. 226) Sie umfassen alles, was eine Verkörperung der gewünschten Markenidentität (Markenidee) darstellt. Zu den Branding Signals zählt Adamson (ebenda, S. 226): (1) Markenelemente wie Name, Farben, Musik etc., (2) die gesamte Markenkommunikation (Werbung, Öffentlichkeitsarbeit etc.), (3) Verpackungsdesign, Produktfunktionalität und Produktdesign, (4) Verkaufsumgebung, Onlineerfahrungen, Websites und Kundenbetreuung (Service), (5) das Verhalten der für die Marke arbeitenden Personen (Markenbotschafter) und (6) alles, was Kunden dazu bringt, etwas über die Marke zu fühlen.

Synonym(e):

Branding Signals

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

Für Verbraucher ist Gesundheit deutlich wichtiger als Wirtschaft

Wie verändert das Virus den Konsum? Andreas Fürst, Marketingprofessor an der Universität Erlangen-Nürnberg,…

Das smarte Schloss – wie Elektronik die Radbranche einholt

Was beim Auto längst üblich ist, hat sich beim Fahrrad noch nicht durchgesetzt:…

Corona-Umfragen: Auch der Online-Handel leidet massiv

Auch abseits der Statistiken zu den Infizierten, Genesenen oder Verstorbenen in der Corona-Pandemie…

Anzeige