Suche

Anzeige

Markenlexikon

Markenimagekonfusion

lässt sich Burmann und Weers zufolge definieren als “ein Geisteszustand, in dem der Nachfrager Informationsverarbeitungsprobleme hinsichtlich der Nutzung von
Marken bei Kaufentscheidungsprozessen bewusst wahrnimmt. Die Marken wirken auf den Nachfrager verwirrend, da sie als ähnlich, unklar und/oder nicht glaubwürdig wahrgenommen werden“ (in: Bruhn/Kirchgeorg/Meier (Hrsg.), Marktorientierte Führung im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel, 2007, S. 140).

Synonym(e):

Brand Image Confusion

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

Volvic im Esports: Marketingchef nennt im Interview die Gründe

Mitte Juni hat die Danone-Mineralwasser-Marke Volvic mit der Bekanntgabe ihres ersten Esports-Sponsorings für…

bwin-Marketing: “Wir sind lokal, leidenschaftlich und authentisch”

Wir haben die Vertreterinnen und Vertreter der Gewinner des Marken-Award 2020 zum Gespräch…

Führungsvakuum bei der Commerzbank – Wer wird CEO?

Wie geht es weiter bei der Commerzbank? Eigentlich braucht das teilverstaatlichte Institut dringend…

Anzeige