Suche

Anzeige

Markenlexikon

Markengesetz

Im “Gesetz über den Schutz von Marken und sonstigen Kennzeichen – Markengesetz (MarkenG)” sind seit 1995 die Schutzrechte für Marken und sonstigen Kennzeichen geregelt. § 1 zufolge stellt das MarkenG den Schutz folgender “Kennzeichen” sicher: (1) Marken (Waren- und Dienstleistungsmarken), (2) Geschäftliche Bezeichnungen (Unternehmenskennzeichen und Werktitel) und (3) Geographische Herkunftsangaben.

Abkürzung: MarkenG

Synonym(e):

Trademark Act

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Digital

Facebook schafft für virtuelle Welt 10.000 Jobs in Europa

Facebook steht nach den Enthüllungen einer Whistleblowerin und massiven Ausfällen unter Druck. Doch der Konzern will nicht in der Defensive verharren und kündigt eine große Investition in eine virtuelle Welt mit einem Schwerpunkt in Europa an. mehr…


 

Newsticker

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Flixmobility übernimmt Traditionsmarke Greyhound

Der Münchner Fernbus- und Zuganbieter Flixmobility wird mit einem Schlag Marktführer in den…

Social-Media-Trends: TikTok, Social Selling & Metaversum

Talkwalker, eines der führenden Unternehmen im Bereich Consumer Intelligence, und die CRM-Plattform HubSpot…

Anzeige