Suche

Anzeige

Markenlexikon

Markendemokratisierung

Den zunehmenden Einfluss emanzipierter Verbraucher auf das Marketing und die Markenführung beschreibender Begriff, auch als Bürgermarketing bezeichnet. Durch kundengenerierte Werbeauftritte so genannte “Verbraucherapostel”, die authentischer und glaubwürdiger – da freier – über Markenprodukte berichten können, z.B. in Form von Weblog-Einträgen, Forumsbeiträgen, Testberichten oder eigenen Werbetrailern, üben diese verstärkt Einfluss auf die weitere Entwicklung bekannter Marken aus. Dadurch besteht die Gefahr, dass durch eigene bzw. eigenwillige Beiträge von Verbrauchern die Markenbotschaft verwässert oder im schlimmsten Fall sogar verfälscht wird.

Synonym(e):

Brand Democratization

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Wie geht New Work im Old Office?

Alle Organisationen diskutieren, inwieweit das Homeoffice und die klassischen Büros in Zukunft eingesetzt…

Homeoffice vs. Büro: Was wollen Arbeitnehmer?

Die Corona-Pandemie hat dem Arbeiten im Homeoffice einen kräftigen Schub verpasst. Viele Arbeitnehmer…

Warum heißt die Marke so? Heute: Tabasco

Die Geschichte von Tabasco lässt sich gar nicht so leicht zurückverfolgen, dabei begann…

Anzeige