Suche

Anzeige

Markenlexikon

Luxus

hoher Aufwand, der über das Lebensnotwendige, sozial Angemessene bzw. den “normalen” Lebensstandard hinausgeht (verhaltensorientierte Begriffsverwendung):
“Luxus ist jeder Aufwand, der über das Notwendige hinausgeht” (Sombart, Liebe, Luxus und Kapitalismus, 1996, S. 85); früher wurden damit primär negative Inhalte assoziiert, wie z.B. Übermäßigkeit, Prunk, Protzerei, Ausschweifung und Zügellosigkeit (quantitativ geprägtes Verständnis); heute werden mit Luxus vielfach positive Wertungen verbunden wie z.B. guter Geschmack, Klugheit, Eleganz und Wohlstand (qualitativ geprägt); Luxusgüter bilden den Gegenpol zu notwendigen Gütern des täglichen Bedarfs, finden sich insbesondere in Produktkategorien, die nicht unmittelbar zur Grundversorgung erforderlich sind, von Diffusions- bzw. Knappheitsgraden geprägt sind und vielfach eher im Gebrauchs- als im Verbrauchsgüterbereich anzutreffen sind (objektbezogene Begriffsverwendung); der Begriff ist relativ, in Abhängigkeit von der Zeit (vgl. TV-Gerät heute vs. vor 40 Jahren) und der persönlichen Situation (Lebensbedingungen und kulturelles Umfeld).

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Breaking News: Käufliche Liebe kann man kaufen!

Gekaufte Interaktionen sind ein Phänomen, das die gesamte Kommunikationsbranche betrifft. Dass diese Tatsache es noch nicht vollständig ins öffentliche Bewusstsein geschafft hat, zeigt, warum wir für mehr Kompetenz und Transparenz sorgen müssen. Lassen Sie sich kein X für ein U vormachen, schreibt Tobias Spörer von Elbkind Reply. mehr…



Newsticker

Duft der Wirtschaftswunderjahre – Jacobs Café wird 125

Nicht Bier, sondern Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen. Jacobs aus Bremen bringt…

Mobile Marketing: Die Werbung zum Wetter

Wetter-Apps sind die meistgenutzten mobilen Anwendungen nach Social Media. Doch die Verweildauer ist…

Markenführung jenseits jeder Basispsychologie

Was ist die Hauptaufgabe einer Marke? Sie sollte den Kunden in einer Welt…

Anzeige