Suche

Anzeige

Markenlexikon

Laddering-Interview

Methode zur Analyse kognitiver Strukturen (z.B. mittels Tiefeninterviews), bei der durch wiederholte “Warum”-Fragen versucht wird, die verhaltensprägenden Kräfte einer Person bei Wahlentscheidungen zu identifizieren (Ziel-Mittel-Beziehungen); Ausgangspunkt des Laddering bildet die Annahme, dass Entscheidungsprozesse auf mentalen Verbindungen zwischen den folgenden drei Bereichen bestehen: (1) Produkteigenschaften (Attributes), (2) Konsequenzen des Konsums/Nutzen (Consequences) und (3) persönliche Werte (Values).

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Es ist Black Friday – und was macht Patagonia?

Ungewöhnliche Aktionen wie die "Don’t Buy This Jacket"-Kampagne im Jahr 2011 und konsumkritische…

Von Aldi bis Lidl: Die Discounter drängen in die Innenstädte

Lange Zeit waren die Innenstädte für Aldi und Lidl tabu. Denn die Mieten…

Agentur-Pitches: Öfter mal was Neues?

Ein Agenturwechsel will gut überlegt sein. Denn die Suche nach einem besseren Partner…

Anzeige