Suche

Anzeige

Markenlexikon

In-Game-Advertising

bezeichnet Werbung in Computer-, Video- und Online-Spielen, wobei zwischen statischen und dynamischen In-Game-Ads unterschieden werden kann: (1) statisch: Die Werbemotive werden bereits während der Spielentwicklung in eine fest verankerte Position im Spiel eingefügt und (2) dynamisch: Die Werbebotschaften werden tagesaktuell über das Internet in programmierte Platzhalter eingespielt (nur bei Online-Spielen möglich).

Abkürzung: IGA

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Breaking News: Käufliche Liebe kann man kaufen!

Gekaufte Interaktionen sind ein Phänomen, das die gesamte Kommunikationsbranche betrifft. Dass diese Tatsache es noch nicht vollständig ins öffentliche Bewusstsein geschafft hat, zeigt, warum wir für mehr Kompetenz und Transparenz sorgen müssen. Lassen Sie sich kein X für ein U vormachen, schreibt Tobias Spörer von Elbkind Reply. mehr…



Newsticker

Carsten Horn wird neuer Chef bei Nordsee

Die Fisch-Restaurantkette Nordsee bekommt einen neuen Geschäftsführer. Carsten Horn, bis Ende 2019 noch…

Werbung: Diese Marken und Branchen geben am meisten aus

In dieser Woche haben mehrere Marktforschungsinstitute und Agenturen Zahlen zum Werbemarkt 2019 und…

“Klima-Extreme” Greta und Trump bieten Chance für Konzerne

Nachhaltigkeit war lange Zeit ein kompliziertes Marketingthema mit hohem Fehlerrisiko. Inzwischen ist es…

Anzeige