Suche

Anzeige

Markenlexikon

In-Game-Advertising

bezeichnet Werbung in Computer-, Video- und Online-Spielen, wobei zwischen statischen und dynamischen In-Game-Ads unterschieden werden kann: (1) statisch: Die Werbemotive werden bereits während der Spielentwicklung in eine fest verankerte Position im Spiel eingefügt und (2) dynamisch: Die Werbebotschaften werden tagesaktuell über das Internet in programmierte Platzhalter eingespielt (nur bei Online-Spielen möglich).

Abkürzung: IGA

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Digital

Facebook schafft für virtuelle Welt 10.000 Jobs in Europa

Facebook steht nach den Enthüllungen einer Whistleblowerin und massiven Ausfällen unter Druck. Doch der Konzern will nicht in der Defensive verharren und kündigt eine große Investition in eine virtuelle Welt mit einem Schwerpunkt in Europa an. mehr…


 

Newsticker

Flixmobility übernimmt Traditionsmarke Greyhound

Der Münchner Fernbus- und Zuganbieter Flixmobility wird mit einem Schlag Marktführer in den…

Social-Media-Trends: TikTok, Social Selling & Metaversum

Talkwalker, eines der führenden Unternehmen im Bereich Consumer Intelligence, und die CRM-Plattform HubSpot…

Warum Marketingtheorie und Praxis oftmals keine Freunde sind

Theorie und Praxis, Anspruch und Wirklichkeit, Selbstbild und Fremdbild des Marketing-Managements klaffen in…

Anzeige