Suche

Anzeige

Markenlexikon

Genetischer Code einer Marke

Erfassung und Instrumentalisierung der ursächlichen Erfolgsfaktoren einer Marke für die Markenführung; “Muster, welches ein Markensystem in die Lage versetzt, allgemein vorhandene, auch für den Wettbewerber zugängliche Energien (z.B. Geld) oder Materialien (z.B. Rohstoffe) oder Techniken (z.B. Produktionsanlagen) oder Informationen (z.B. Kundenwünsche) in sich aufzunehmen, zu verarbeiten und in etwas zuverlässig Besonderes, vom Wettbewerber Unterscheidbares zu
verwandeln” (Brandmeyer/Schmidt, Jahrbuch Markentechnik 2000/2001, S. 277); der Genetische Code einer Marke beschreibt somit “jene Genetischen Bausteine und Interaktionsmuster des Markengeschehens, die das öffentliche Vertrauen und das ‘positive Vorurteil’ .. über die Marke erzeugt haben und dessen Reproduktion im Kundschaftskollektiv veranlassen.” (ebenda, S. 279)

Synonym(e):

Marken-Code

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Studien: So verändert Corona das Einkaufsverhalten

Während des Lockdowns sind viele Verbraucher zum Onlineshopping gezwungen. Zwei Studien haben genauer…

Granini-Marketingchef: “Unsere Innovationspipeline ist gut gefüllt”

Philipp Hemmer, Mitglied der Geschäftsleitung und Marketingdirektor von Eckes-Granini Deutschland, spricht im Interview…

Geben Vermarkter zu viel für das Digitale aus?

In den USA sind sechs von zehn US-Dollar an Medienausgaben für das Digitale…

Anzeige