Suche

Anzeige

Markenlexikon

Gemeinschaftsmarke

Bei einer Gemeinschaftsmarke handelt es sich um eine europaweit geschützte Marke beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM) in Alicante, Spanien. Häufig ist auch von EU-Marke oder Community Trade Mark (CTM) die Rede. Mit der Eintragung erlangt eine Marke Gültigkeit in allen 27 Ländern der Europäischen Union (EU).
Seit Kurzem ist eine europaweite Anmeldung noch attraktiver geworden. Anfang Mai 2009 wurden die Anmeldegebühren für Onlineanmeldungen (efiling) für bis zu drei Klassen unter http://oami.europa.eu um fast 44 Prozent auf 900 Euro gesenkt. Damit kostet eine EU-weite Markenregistrierung nur noch dreimal soviel wie eine nationale Anmeldung beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA).

Synonym(e):

Community Trade Mark EU-Marke

Verwandte Fachbegriffe:

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie US-Amerikaner den stationären Handel harmonischer gestalten

Einzelhändler versuchen, den Kunden für die optimale Ansprache in physische oder digitale Kanäle…

Studien der Woche: Ebit-Ranking, Print-Mailings, Werbemarkt Deutschland

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Die 5G-Frequenzen sind verkauft – und jetzt?

Mit dem Ende der 6,6 Milliarden Euro schweren Frequenzauktion können in Deutschland vier Telekommunikationsfirmen…

Anzeige