Suche

Anzeige

Markenlexikon

Fünf Sinne

Zu den fünf, die Wahrnehmung des Menschen prägenden Sinnen zählen der Sehsinn (visuell), der Hörsinn (auditiv), der Tastsinn (haptisch) sowie der Geruchssinn (olfaktorisch) und der Geschmackssinn (gustatorisch). Hierzu Kilian: “Während des Wahrnehmungsprozesses nehmen die räumlich voneinander getrennten Sinnesorgane Informationen über weitgehend unabhängige Sinneskanäle auf, um sie anschließend zu einem ganzheitlichen Bild zusammenzufügen.” ( Multisensuales Markendesign als Basis ganzheitlicher Markenkommunikation, in: Flor-ack/Scarabis/Primosch (Hrsg.), Psychologie der Markenführung, 2007, S. 326) Aus Sicht der Markenkommunikation gibt es dabei Kilian zufolge zu beachten, dass “Marken bewusst und gewollt oft nur mono- oder duosensual [kommunizieren], das heißt auf einem oder zwei Sinneskanälen – meist visuell und akustisch.” (ebenda, S. 323)

Synonym(e):

Five Senses

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Katjes-Chef Bachmüller: Das Erfolgsrezept für eine gute Marke

Die mit Trophäen reich gesegnete Marke Katjes polarisiert, provoziert und besticht durch mutige…

Digitalisierung am Arbeitsplatz – ein schmaler Grat

Viele Unternehmen stehen derzeit vor der Frage: Was kann ich gewinnen, wenn ich…

Trends per KI: So will Peter Hart zum “Radar des Handels” werden

Peter Hart hat mit seinen 29 Jahren schon so einige Erfahrung als Gründer…

Anzeige