Suche

Anzeige

Markenlexikon

Freihaltebedürfnis

Ein Freihaltebedürfnis liegt nach § 8 Abs. 2 des Markengesetzes vor, wenn ein Allgemeininteresse (insb. der Wettbewerber) an der Freihaltung bestimmter Zeichen
oder Angaben besteht. Hierzu zählen insbesondere Konkretisierungen der gekennzeichneten Waren nach ihrer Beschaffenheit, Art, Menge sowie ihrer geographischen Herkunft oder der Herstellungszeit, aber auch Angaben, die im allgemeinen Sprachgebrauch zur Warenbezeichnung üblicherweise herangezogen werden. Nicht davon betroffen sind Abwandlungen von freihaltebedürftigen Begriffen.

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Scout 24: Wie geht es weiter mit dem Übernahmekandidaten?

Für Scout 24 lief das Geschäftsjahr 2018 nicht schlecht. Quartal für Quartal stiegen…

Wie US-Amerikaner den stationären Handel harmonischer gestalten

Einzelhändler versuchen, den Kunden für die optimale Ansprache in physische oder digitale Kanäle…

Studien der Woche: Ebit-Ranking, Print-Mailings, Werbemarkt Deutschland

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige