Suche

Anzeige

Markenlexikon

Digitale Bohème

eine von Friebe und Lobo geprägte Wortschöpfung, die freiberufliche Internetarbeiter bezeichnet, die “intelligentes Leben jenseits der Festanstellung” anstreben, so der
Untertitel ihres Buches Wir nennen es Arbeit (Sept. 2006). Digitale Bohème beschreibt ein “Kollektiv, das zusammen Ideen entwickelt und verwirklicht, nicht mehr an einen Ort gebunden ist. Menschen, die das machen, worauf sie Lust haben und daraus auch einen Lebensunterhalt bestreiten.” (zitiert nach Brockmann, Schöne neue Welt, in: Mannheimer Morgen, 22.9.2007, S. 3)

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Digital

Hybride Arbeitswelt: “Daraus kann schnell ein Flächenbrand werden”

Wie kann die Unternehmenskultur post Corona aus dem Homeoffice heraus dezentral weitergelebt werden? Marie Kanellopulos, Managing Director von Done! Berlin, gibt im Interview Empfehlungen für hybride Arbeitswelten nach der Corona-Krise. mehr…


 

Newsticker

Diversity: Frauen in Topetagen von Start-ups besonders selten

Start-ups werden in Deutschland häufig von Männern gegründet. Die Folge: In den Vorständen…

Hybride Arbeitswelt: “Daraus kann schnell ein Flächenbrand werden”

Wie kann die Unternehmenskultur post Corona aus dem Homeoffice heraus dezentral weitergelebt werden?…

Zukunft der Arbeit: Arbeitnehmer wünschen sich hybride Modelle

Unternehmen auf der ganzen Welt planen die Rückkehr ihrer Mitarbeitenden an den Arbeitsplatz,…

Anzeige