Suche

Anzeige

Markenlexikon

Corporate Reputation

Während Corporate Reputation in den 60er und 70er Jahren vielfach mit Corporate Image gleichgesetzt wurde, hat sich heute die Sichtweise durchgesetzt, dass es sich um zwei unterschiedliche Konstrukte handelt, die jedoch in enger Beziehung zueinander stehen; Gotsi und Wilson definieren Corporate Reputation als “a stakeholder’s evaluation of a company over time … based on the stakeholder’s direct experiences with the company, any other form of communication and symbolism that provides information about the firm’s actions and/or a comparison with the actions of other leading rivals” (Corporate Reputation: Seeking a definition, in: An International Journal, 2001, S. 29); ähnlich definieren Fombrun und Wiedmann Unternehmensreputation als “Summe der Wahrnehmungen aller relevanten Stakeholder hinsichtlich der Leistungen, Produkte, Services, Personen, Organisationen etc. eines Unternehmens und der sich daraus ergebenden Achtung vor diesem Unternehmen” (Unternehmensreputation und der ‘Reputation Quotient’, in: PR Magazin, 2001, S. 46).

Synonym(e):

Unternehmensreputation

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Wie wichtig ist Purpose fürs Marketing – und für Konsumenten?

Purpose – und immer wieder Purpose. Diesmal in Studienform von der Organisation Werbungtreibende…

Elon Musk: Tesla baut Auto- und Batteriefabrik bei Berlin

Tesla-Chef Elon Musk sorgt in Berlin für eine Sensation: Die europäische Fabrik des…

Was macht eigentlich . . . Matthias Ehrlich?

Er war Vorstandsmitglied bei 1&1, als BVDW-Präsident auch für die dmexco mitverantwortlich –…

Anzeige