Suche

Anzeige

Markenlexikon

Corporate Lighting

Nutzung unternehmenseigener Gebäude als Werbefläche, z.B. durch die nächtliche Ausleuchtung von Bürotürmen oder Werkshallen in den Konzernfarben oder mit Bildprojektionen (z.B. dem Unternehmenslogo oder Schüsselbildern aus der Werbung) als Teil des Corporate Design. Herwig spricht von der “Kunst, Gebäude magisch auszuleuchten” (SZ, 23.3. 2007, S. V2/2); Gebäude werden inszeniert und in leuchtende Markenbotschafter verwandelt, weshalb auch von “Medienfassaden” die Rede ist.

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Digital

Twitter führt “Trinkgeld”-Funktion weltweit ein

Neben dem "Follow"-Button einiger Twitter-Profile wird bald ein Banknoten-Symbol auftauchen. Das heißt, dass andere Nutzer dem Betreiber ein "Trinkgeld" schicken können. Twitter schließt mit der Funktion eine Lücke, die einige auf andere Plattformen treibt. mehr…


 

Newsticker

Messen und Events: Wandel auf die harte Tour

Weil Corona auch die Messe- und Eventbranche umgekrempelt hat, musste diese den Innovationsmotor…

Welche Potenziale Voice in der Markenführung hat

Smart Speaker, Voice-Assistants und -Apps, Voice Search oder V-Commerce: Wie ist der Status…

Krämer wird Chief Commercial Officer von T-Systems

Urs M. Krämer wird zum 1. Januar 2022 neuer Chief Commercial Officer von…

Anzeige