Suche

Anzeige

Markenlexikon

Branded Content

bezeichnet von Matt zufolge die “Verbindung von Inhalten der Medien- und Unterhaltungswelt” mit Markenbotschaften” (Markenkommunikation in der neuen Medienwelt, in: Marketing Review St. Gallen, 5/2008, S. 9). Grund hierfür ist, dass die Bedeutung von Marken für unser alltägliches Leben weiter zunimmt und Markenthemen deshalb zunehmend zu Medienthemen werden. Product Placement als traditionelle und Brand Name Placement als eine der neueren Formen des Branded Content verstärken diese Entwicklung zusätzlich. Im engeren Sinne lässt sich Branded Content auch als “Branded Entertainment” auffassen, bei dem Marken z.B. in Unterhaltungssendungen als “dekorative Kulisse” integriert werden.

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Marketing bei Duravit: “Es muss ethisch eine Haltung haben”

Wie schwierig ist Werbung für Hygieneprodukte, was bewirkt der Verstoß gegen Tabus? Ein…

Frauen im Vorstand: kleine Zuwächse, großer Nachholbedarf

Der Anteil von Frauen an der Spitze mittelständischer Firmen liegt trotz eines Anstiegs…

Telekom ordnet Marketing neu

Die Deutsche Telekom ordnet zum 1. Mai 2021 die Verantwortlichkeiten in den Marketingbereichen…

Anzeige