Suche

Anzeige

Markenlexikon

Brand Reframing

zielt darauf ab, eine Marke durch Verschiebung des kulturellen Kontexts umzudeuten. Dabei gilt: Die Markenwahrnehmung ist in hohem Maße vom kulturellen Umfeld abhängig, dem “Markenrahmen” (Brand Frame). Bei ihm handelt es sich Kramer zufolge um “die Denkschublade, in die Ihre Marke einsortiert wird.” (Souveräne Markenführung, 2010, S. 97) Durch Brand Reframing lässt sich eine vorhandene Marke weiterentwickeln, stärken bzw. wiederbeleben. Auch lässt sich damit eine Produktkategorie “neu” erschaffen, wenn z.B. Mineralwasser durch eine entsprechende Ausgestaltung der Markenelemente (z.B. Name und Verpackung) neu konfiguriert und dadurch dem kulturellen Kontext “edle Tischdekoration” zugeordnet werden kann.

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Es ist Black Friday – und was macht Patagonia?

Ungewöhnliche Aktionen wie die "Don’t Buy This Jacket"-Kampagne im Jahr 2011 und konsumkritische…

Von Aldi bis Lidl: Die Discounter drängen in die Innenstädte

Lange Zeit waren die Innenstädte für Aldi und Lidl tabu. Denn die Mieten…

Agentur-Pitches: Öfter mal was Neues?

Ein Agenturwechsel will gut überlegt sein. Denn die Suche nach einem besseren Partner…

Anzeige