Suche

Anzeige

Markenlexikon

Alias Name

meist Kurzform des eigentlichen Namens oder Spitznamens. Es kann sich aber genauso auch um ein beliebig gewähltes Pseudonym handeln. Meist wird eine verwendeter Alias (vom Lateinischen “alias” für “anders”) via Software in einen anderen Namen übersetzt. So könnte sich jemand namens Michael Kramer von seinem Internet-Provider (ISP) neben seiner eigentlichen E-Mail-Adresse mike.master@markenlexikon.com auch die Alias-Adressen Mike@… oder mickeymouse@… geben lassen, die der Provider dann wieder in die korrekte Adresse übersetzt, z.B. 09343509031@markenlexikon.com. Alias Namen werden meist verwendet, weil sie einfacher zu merken sind als die ursprünglichen Namen und Bezeichnungen.

Synonym(e):

Parallelbezeichnung

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Ceconomy: Es kriselt bei der Holding von Media Markt Saturn

Der Elektronikhändler sollte sich jetzt mit seinen Töchtern Media Markt und Saturn voll…

Elbkind-CEO Rymar: “Voice ist kein Werbekanal”

Stefan Rymar glaubt an die zunehmende Relevanz von Sprache im Alltag sowie im…

China: Wachstum bremst überraschend stark ab

So langsam wie zuletzt ist Chinas Wirtschaft seit fast drei Jahrzehnten nicht mehr…

Anzeige