Suche

Anzeige

Marke Allgäu als Superbrand Germany 2012 ausgezeichnet

Insgesamt 340 Marken wurden im Rahmen des Superbrands Germany Award 2012 von einer Jury unabhängiger Marketing-Fachleute aus Wissenschaft, Wirtschaft und der Medienbranche bewertet. 30 davon erhielten die Superbrand-Auszeichnung als beste Marken Deutschlands. Den wohl größten Erfolg verzeichnete das Allgäu, das als einzige Region neben großen Namen wie Deutsche Bank, LEGO oder Bionade ausgezeichnet wurde.

Anzeige

Superbrands ist der einzige Marken-Award, der weltweit und jeweils auf nationaler Ebene nach den gleichen Maßstäben vergeben wird. In 85 Ländern gilt das internationale Markensiegel als Richtschnur für die Bewertung starker Marken. Dabei zählen Kriterien wie Markendominanz, Markenakzeptanz, Kundenbindung, Vertrauen oder Langlebigkeit. Das Markensiegel soll dem Verbraucher Orientierungshilfe bieten und zugleich eine erfolgreiche und nachhaltige Markenführung fördern. In Deutschland geht die Auszeichnung, die zuletzt 2010 vergeben wurde, bereits ins zehnte Jahr.

Das Auswahlverfahren basiert auf zunächst 2.250 Interviews, mit denen die von den Deutschen bevorzugen Marken ermittelt wurden. Aus diesen von den Verbrauchern genannten 340 Marken wählte die Jury die 30 besten Produkt- und Unternehmensmarken Deutschlands für 2012.

Von der Herkunftsmarke zur Qualitätsmarke

„Wir sind stolz darauf, dass wir es als einzige Regionenmarke geschafft haben, in den Kreis der internationalen Superbrands aufgenommen zu werden“, freut sich Marketingleiter Stefan Egenter von der Allgäu GmbH. Markenmanager Stefan Nitschke ergänzt: „Dieser Award zeigt, dass unsere Anstrengungen, die Marke Allgäu von der reinen Herkunftsmarke zur Qualitätsmarke weiter zu entwickeln, Früchte trägt. Mit der Marke Allgäu wollen wir nicht nur die Tourismusdestination verankern, sondern auch die Produkte und Leistungen des Wirtschaftsraums Allgäu verbinden. Werte wie Nachhaltigkeit, Qualität und Regionalität gehören hier dazu.“

Die Allgäu GmbH hat inzwischen 130 Markenpartner, die die hohen Qualitätskriterien der Marke Allgäu einhalten und die Marke Allgäu damit erlebbar machen.

Anzeige

Marke

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus Italien oder Österreich stammt. Stattdessen kommt sie ausgerechnet aus dem Land, das über Jahrzehnte für schlechten Kaffee bekannt war, nämlich den USA. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige