Suche

Anzeige

„Maggi ist der Hero“

Maggi, Deutschlands bekannteste Lebensmittelmarke, würzt trotz Krise den Umsatz im Einzelhandel. Während Wettbewerber im vergangenen Jahr die Preise auf Druck des Handels senkten, blieb Maggi auf gewohntem Niveau. Zwar verlor die Marke dadurch teilweise an Umsatz – inzwischen dreht sich die Entwicklung aber wieder um, wie der neue Maggi-Deutschland Chef Paolo Fagnoni im Exklusiv-Interview mit absatzwirtschaft hervorhebt.

Anzeige

Fagnoni, der seit fast 20 Jahren für den Nestlé-Konzern arbeitet, sieht Maggi als Umsatz-Magnet für den Lebensmittel-Einzelhandel: „Kunden kaufen durch unsere Produkte zusätzliche Waren wie Fleisch und Gemüse, die ihrerseits gute Margen versprechen. Wir haben ermittelt, dass Verbraucher animiert durch Fix-Produkte rund 91 400 Tonnen Fleisch wegen unserer ‚Maggi fix‘-Varianten kaufen. Von 100 000 Tonnen Gemüse gehen 51 000 Tonnen auf uns zurück. Das nenne ich Cross-Selling. Das verstehe ich unter Win-win“, betont Fagnoni.

Im Marketing setzt der Italiener auf neuartige Kombinationen aus Print- und TV-Werbung und will auf Testimonials künftig verzichten: „Maggi ist der Hero“.

Das vollständige Interview lesen Sie in absatzwirtschaft 6-2010.
www.absatzwirtschaft-shop.de

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Aral

Der Name der bekanntesten Kraftstoffmarke in Deutschland hat nichts mit dem inzwischen fast…

Wie RWE seine Marke in ein neues Zeitalter führt

Lange Zeit stand RWE für Strom aus Braunkohle und Atomkraftwerken. Aber das ist…

BGH prüft Instagram-Posts von Influencerinnen

Wann müssen Influencerinnen ihre Beiträge als Werbung kennzeichnen? Der BGH prüft das anhand…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige