Suche

Anzeige

Märkte für Computer und Telekommunikation wieder auf Wachstumskurs

Im vergangenen Jahr sind im Markt für Informationstechnik und Kommunikation die Wachstumsraten eingebrochen.

Anzeige

Die aktuellen Zahlen der Allensbacher Computer- und Telekommunikationsanalyse (ACTA 2002, 1. Welle) zeigen im Bereich der Computerausstattung privater Haushalte gegenüber der früheren Wachstums-entwicklung allerdings nur ein leichtes Abflachen der Aufwärtskurve.
Insgesamt sind heute mehr Haushalte mit PC ausgestattet (66 Prozent) als vor einem Jahr. Damals lag der Anteil bei 62,8 Prozent. Seit der ACTA-Erhebung 2001, die bis zum Juli reichte, hat sich die Zahl der Personen mit PC im Haushalt um 1,6 Millionen vergrößert.
Auch der Anteil der Bevölkerung, der einen neuen Computer anschaffen oder einen vorhandenen Computer aufrüsten will, ist inzwischen wieder deutlich gestiegen. Zur Zeit berichten 13,7 Prozent der Bevölkerung zwischen 14 und 64 Jahren von PC-Anschaffungsplänen. Das entspricht 7 Millionen Personen. Weitere 11,3 Prozent (5,7 Millionen) planen, einen vorhandenen Computer aufzurüsten.

Damit rangieren die Kauf- und Aufrüstungspläne, die im Verlauf des letzten Jahres deutlich zurückgegangen waren, fast wieder auf dem Niveau des Frühjahrs 2001. Wachstumsimpulse sind auch bei Peripheriegeräten und Zubehör zu erwarten. So wollen 7,9 Prozent (4,0 Millionen Personen) in der nächsten Zeit ein DVD-Laufwerk kaufen. Seit dem Frühsommer des letzten Jahres ist die Zahl der potentiellen Käufer um rund 700 Tsd. gestiegen.

www.acta-online.de

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige