Suche

Anzeige

Lufthansa-Marketingchef Schlaubitz wird Agentur-CEO

Schlaubitz
Lufthansa-Marketingchef Schlaubitz: Spätestens im Mai 2020 auf Agenturseite. © DDB

Der Lufthansa-Manager Alexander Schlaubitz wird Chief Executive Officer der Lemon. Group Services GmbH (kurz: „Lemon.“). In dieser Position wird er künftig die Geschicke der deutschen DDB-Agenturgruppe verantworten.

Anzeige

“Lemon.” repräsentiert sämtliche Agenturen, die zum deutschen DDB-Netzwerk gehören. Dazu zählen die DDB Group Germany (Berlin, Düsseldorf, Hamburg), Kapacht (Berlin, Düsseldorf, Wolfsburg, Frankfurt), 480 Hz (Bonn), Salt Works (Berlin, München), Heye (München), Track (Hamburg, München) und Screen (Düsseldorf, Wolfsburg, Barcelona, Verona, Prag). Alexander Schlaubitz war schon einmal für die Omnicom-Agentur DDB tätig.

Schlaubitz wird seine neue Herausforderung als CEO von “Lemon.” spätestens im Mai 2020 antreten, heißt es vonseiten DDB. Aus München heraus wird er dann die knapp 1400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fassende Marketing- und Kommunikationsgruppe in Deutschland verantworten. Schlaubitz wird an Pietro Tramontin berichten, CEO & President von DDB EMEA. Der CEO-Posten von “Lemon.” war zuletzt unbesetzt, nachdem der ehemalige Chef Tonio Kröger DDB 2015 verlassen hatte.

Schlaubitz: Intel, Facebook, Lufthansa

Der neue Agenturchef Schlaubitz ist seit 2013 als Vice President Marketing bei der Lufthansa beschäftigt. In dieser Rolle verantwortet er die globale Marketingstrategie und Umsetzung für sämtliche B2B- und B2C-Aktivitäten. Während seiner Amtszeit setzte er 2018 zum 100. Geburtstag der Airline für die Lufthansa einen der größten Marken-Relaunches der Luftfahrt um.

Bevor Schlaubitz zur Lufthansa kam, war er von 2011 bis 2013 als European Director of Customer Marketing bei Facebook für den Aufbau strategischer Marketingpartnerschaften in EMEA zuständig. Weitere Erfahrung sammelte er außerdem von 2006 bis 2011 als Director Marketing EMEA bei Intel.

Agenturerfahrung sammelte Schlaubitz in den Jahren zuvor als Geschäftsführer für Change Communication bei Lowe (GGH Mullen Lowe), wo er für Kunden wie Johnson & Johnson, Adecco, Campari und Nokia die strategische Planung und das Account Management leitete. Zuvor war er als Geschäftsführer bei Leo Burnett in Prag beschäftigt.

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Showdown in New York: Gelingt T-Mobile Megafusion mit Sprint

Der Bonner Telekom-Konzern will seine US-Tochter T-Mobile mit dem Wettbewerber Sprint vermählen, doch…

Start-ups im Marketing: Die Suche nach dem großen Ding

Beim Start-up Pitch auf dem Deutschen Marketing Tag wurde einmal mehr deutlich, wie…

Do It Yourself: Wie Selbermachen zum Kassenschlager wird

Wer gerne werkelt und bastelt, muss weniger kaufen. Oder? Um die "Do It…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige