Suche

Anzeige

Lufthansa-Chef ist „Deutschlands bester Manager“

Lufthansa-Chef Jürgen Weber wurde von der Redaktion des Wirtschaftswoche zu "Deutschlands bestem Manager 2002" gekürt. Damit zeichnet das Wirtschaftsmagazin Webers erfolgreichen Konzernumbau und das Krisenmanagement nach dem 11. September aus.

Anzeige

Schon vor dem 11. September, im Herbst 2000, hatte Weber vorausgesehen, dass trotz der damaligen Euphorie bald ein Überangebot an Flugsitzen drohen würde. Im April 2001 erfand Weber mit der Führungsriege den D-Check, um das Unternehmen für die Zukunft fit zu machen. Ein Plan, der durch die Anschläge in den USA noch schneller in die Tat umgesetzt werden musste.

Nach den Anschlägen fehlten der Lufthansa plötzlich täglich zehn Millionen Euro Umsatz, ein Viertel der Tageseinnahmen. Im Oktober flogen 13,3 Prozent weniger Passagiere, das Frachtaufkommen sank um 9,4 Prozent. Dennoch schaffte Weber in kurzer Zeit den Turnaround und konnte bereits im ersten Halbjahr 2002 einen operativen Gewinn von 332 Millionen Euro ausweisen. Die Wirtschaftswoche -Redaktion: „Die Leistung Webers ist ein Glanzstück der Managementkunst.“

www.wiwo.de

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige