Suche

Anzeige

Lücken im Regal

Für das Fehlen von Artikeln im Regal des Händlers sind vor allem Fehlprognosen bei der Bestellung, die fehlerhafte Listung von Produkten, Probleme bei der Regalbefüllung und unsachgemäße Eingriffe der Filialmitarbeiter in das Bestellsystem verantwortlicht.

Anzeige

Eine untergeordnete Rolle spielen hingegen Lieferschwierigkeiten. Dies ist Ergebnis einer Studie der Projektplattform AdOSA („Advanced Optimal Shelf Availability“). Die wirtschaftlichen Folgen dieser Out-of-Stock-Situation sind nicht zu unterschätzen. „Lücken im Regal enttäuschen die Kundenerwartungen und führen zu erheblichen Umsatz- und Ertragseinbußen“, warnt Prof. Dr. Roland Helm, Leiter des Projekts AdOSA. So entgehen beispielsweise allein dem Kaffeehersteller Melitta jährlich Umsätze von bis zu einer halben Millionen Euro, weil Kunden nicht die gewünschten Produkte im Regal vorfinden.

Das Folgeprojekt zu AdOSA wird sich ab Herbst mit Möglichkeiten beschäftigen, Lücken im Regal weitgehend zu vermeiden. Ansätze sind Prozessoptimierung in den Handelsfilialen durch Mitarbeiterschulungen und automatische Identifikation von Bestandslücken, aber auch integrative Logistikkonzepte zur Entwicklung und Markteinführung von innovativen Produkten.

Mehr Informationen zur Vermeidung von Regallücken finden Sie unter www.science-factory.de

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Luxusmarken: unbeschwerter Genuss vs. protestantische Ethik

In der Goldstadt Pforzheim bekleidet Fernando Fastoso die landesweit erste Stiftungsprofessur für High…

Customer Experience: Warum der Kunde nicht immer König ist

Der Kunde ist König. Oder etwa nicht? Was die meisten Marketingverantwortlichen auch für…

Bundestagswahl: Was die (Werbe-)Wirtschaft nun erwartet

Die Bundestagswahl 2021 ist Geschichte. Doch es ist offen, welche Parteien die neue…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige