Suche

Anzeige

Letzte Chance zur Teilnahme an der Planungsumfrage 2013

Die Teilnahme in unserem Deutschen Marketingentscheider-Panel (DMP) ist rege: Zahlreiche Entscheider aus Marketing und Vertrieb haben sich schon bereitwillig in unserer 30. großen Planungsumfrage zur Stimmungslage und zu den Aussichten für das kommende Jahr geäußert. Verständlich – erhalten alle Teilnehmer doch die verdichteten Ergebnisse vorab, aus denen sich Trends zwischen Strategiewechseln, Preisbewegungen und Etaterhöhungen, Steuerungsmechanismen, Mess- und Kommunikationsinstrumenten ablesen lassen.

Anzeige

Projektleiter Martin Smets vom Marktforschungsinstitut Innofact AG, das im Auftrag der absatzwirtschaft-Redaktion die Online-Befragung betreut, lobt ausdrücklich, wie gewissenhaft und detailliert die DMP-Registrierten auf die Schlüsselfragen der Unternehmensführung antworten.

Die Planungsumfrage schließt am kommenden Sonntag, den 02. September um 18 Uhr. Wer also noch am Entscheider-Panel teilnehmen und wichtige Eindrücke, Erkenntnisse und Prognosen zur Stimmung und zu den Aussichten in der deutschen Wirtschaft beitragen möchte, sollte sich beeilen.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige