Suche

Anzeige

Lange TV-Spots für mehr Aufmerksamkeit

Der Konzern Procter & Gamble (P&G) wird mit einem neuen TV-Spot-Konzept in den USA die Grenzen des klassischen 30-Sekunden-Spots sprengen.

Anzeige

Wie das Wall Street Journal berichtet, plant P&G dreimal zwei Minuten-Segmente, die der Kabelkanal Lifetime zur Prime-Time in den Werbblöcken sendet. Die Spots erzählen eine Geschichte von 13 verschiedenen Frauen, die von einer “Glam-Squad” beraten und mit Gesundheits- und Schönheits-Produkten neu gestylt werden. Dazu kauft P&G den gesamten Werbeblock in einem Programm. Das neue Werbekonzept soll als “Programm im Programm” die Zuseher länger an die Promotion-Inhalte binden.

Zusätzlich zu den neuen Features wird das Publikum in dem Werbeblock weitere P&G-Spots sehen. Die Spots werden am 9. Juli dieses Jahres zum ersten Mal gesendet und sollen bis in den Oktober on Air bleiben. Um den ganzen Inhalt und die Geschichten verstehen zu können, wird von den Konsumenten erwartet, dass sie die ganze Strecke der neuen P&G-Spots verfolgen. Bis dato hatte es bereits ansatzweise Versuche von American Express und Ford gegeben, Konzept-Spots in Fernsehprogramme zu integrieren. pte

www.wsj.com

Anzeige

Digital

Automat

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar, aber er steht für einen Trend im Lebensmittelhandel. mehr…



Newsticker

Wie geht New Work im Old Office?

Alle Organisationen diskutieren, inwieweit das Homeoffice und die klassischen Büros in Zukunft eingesetzt…

Homeoffice vs. Büro: Was wollen Arbeitnehmer?

Die Corona-Pandemie hat dem Arbeiten im Homeoffice einen kräftigen Schub verpasst. Viele Arbeitnehmer…

Warum heißt die Marke so? Heute: Tabasco

Die Geschichte von Tabasco lässt sich gar nicht so leicht zurückverfolgen, dabei begann…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige