Suche

Anzeige

Kundenanfragen schneller bearbeiten

Die Prodata Datenbanken und Informationssysteme GmbH hat für das Bonusprogramm Payback ein internetbasiertes System zur Bearbeitung von Posteingängen im Customer-Service-Center entwickelt. Die Bearbeitung von Kundenanfragen kann damit schneller abgewickelt und besser nachverfolgt werden. Von den Mitgliedern des Bonusprogramms werden regelmäßig Briefe, Belege und Anträge an das Customer-Service-Center geschickt. Teile dieser Post – sowohl individuelle Briefe als auch Faxmitteilungen – konnten bislang nicht durch eine automatische Verarbeitung aufgefangen werden. Die Softwarelösung von Prodata bereitet die Dokumente und Dateien nun tagesaktuell zur weiteren Bearbeitung auf.

Anzeige

Mithilfe der Softwarelösung werden die Dokumente zunächst auf Hochleistungsscannern digitalisiert und gleichzeitig kategorisiert. Im Anschluss kommt die speziell für Payback entwickelte Applikation zum Einsatz, mit der die Mitarbeiter im Customer-Service-Center die Unterlagen direkt am Bildschirm bearbeiten können. Im gesicherten Web-Frontend wird die Benutzerverwaltung unter anderem durch die Zuweisung verschiedener Kategorien erleichtert. Auch über den direkten Kundenkontakt hinaus nutzt Payback die Lösung. So ist ein Reporting und Monitoring möglich, das die effiziente Steuerung des Customer-Service-Centers erleichtert. Darüber hinaus werden die Originaldokumente in einem revisionssicheren, elektronischen Archivsystem gespeichert, in dem auch digitale Notizen vorgenommen werden können. So sind die Payback-Mitarbeiter bei Rückfragen der Kunden jederzeit in der Lage, sich über den aktuellen Status zu informieren und zu reagieren.

www.prodata.de

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

Best Practice Indeed: ein geplantes Missverständnis

Das Jobsuchportal Indeed hat sich erfolgreich im deutschen Markt etabliert – obwohl die…

Konsum-Trends 2022: Was bleibt nach der Pandemie?

Die Corona-Pandemie hat das Einkaufs- und Konsumverhalten der Menschen nachhaltig verändert. Eine Tendenz…

Kelly verantwortet globales Marketing bei Škoda

Meredith Kelly ist seit Anfang Januar Leiterin des globalen Marketings von Škoda Auto.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige