Suche

Anzeige

Kunden entwerfen Möbelunikate per Internet

Nach Massanzügen (Tecmath AG), Schuhen (Tecmath AG, Adidas) und Computern (Dell) können sich Kunden nun sozusagen standardisiert auch Möbelunikate fertigen lassen. Ein System zur individuellen Moebel-Fertigung per Internet stellt das IT-Unternehmen Cube ab dem 20.03.2002 auf der Messe "Holz-Handwerk" in Nürnberg der Öffentlichkeit vor.

Anzeige

InMODe (Integrated Manufacturing On Demand) ermöglicht die
interaktive und individuelle Entwicklung von Möbelunikaten per
Internet direkt durch den Verbraucher.
Die Bedienung des Systems erfolge intuitiv und erfordere keinerlei
Spezialkenntnisse, so der Anbieter. Die Möbel seien zudem vom Anwender frei konstruierbar.

Die Anbindung von CNC-Maschinen ermöglicht dann dem Möbeltischler eine
rationelle Fertigung der Unikate.
Das Verfahren von InMODe lasse sich in naher Zukunft auch für
andere Handwerkssparten mit einem hohen Anteil an Einzelfertigung einsetzen.

Hintergrund
InMODe wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft (BMWi)
gefördert. Das System soll die Marktchancen kleiner und mittlerer
Handwerksunternehmen im Internet-Zeitalter erhalten.
Unter der Projektleitung des IT-Dienstleisters Cube ist ein Konsortium
mittelständischer Unternehmen an der Realisierung von InMODe beteiligt.

InMODe praesentiert sich vom 20.03.-23.03 auf dem Messegelaende Halle 11,
Stand 1-127. In Halle 9, Stand 222 zeigt der CNC-Maschinenhersteller IMA
die internetgestuetzte Produktion von Möbelunikaten mit InMODe.

www.cube.de
E-Mail info@cube.de
Ansprechpartner: Frank Nowack Tel.: 0 63 52 – 75 37 25

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

41.000 Besucher und gute Resonanz der Aussteller: Dmexco-Macher ziehen positive Bilanz

41.000 Besucher an zwei Tagen, rund 45 Prozent internationale Gäste und ein positives…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige