Suche

Anzeige

Krankenbesuch am Messestand als Marketing-Experiment

Pharmaunternehmen zählen in den USA zu den großen, aber nicht unbedingt zu den innovativsten Werbetreibern. Die Experiential-Marketing-Aktion zur Promotion des Neuroleptikums Seroquel ist eine aktuelle Ausnahme.

Anzeige

Die Aktion fand während der jährlichen American Psychiatric Association Konferenz statt. Der Hersteller, Astra Zeneca, ließ dort nämlich einen ungewöhnlichen Stand aufbauen. Er ähnelte einem Wohnhaus mit zwei Eingängen und lud Ärzte sozusagen in das Umfeld ihrer Patienten ein, wobei Besucher zwischen dem Eingang für Schizophrenie oder für bipolare Erkrankung wählen konnten.

Mehr über die Aktion, die von der Cadient Group konzipiert wurde, und die kreative Grundidee lesen Sie bei uns im Schwerdt-Blog …

Anzeige

Digital

Zoom

Zoom will Apps integrieren und Event-Plattform aufbauen

Zoom will sich nicht länger auf die Rolle des Anbieters einer Videokonferenz-App beschränken. Auf der virtuellen Anwender-Konferenz Zoomtopia 2020 kündigte das kalifornische Start-up am Mittwoch unter anderem den Aufbau einer Event-Plattform an, auf der Nutzer ihre Inhalte auch vermarkten können. mehr…



Newsticker

Burger King greift nach dem Michelin-Stern

Der CEO von Burger King in Belgien bewirbt sich öffentlich um einen Michelin-Stern.…

Chinas Wirtschaft springt an – Europa kämpft gegen Corona

China ist auf dem Weg, in diesem Jahr als einzige große Volkswirtschaft der…

Esports-Sponsor Paysafecard: vier Tipps aus fünf Jahren

Paysafecard zählt im deutschsprachigen Markt zu den Esports-Sponsoren der ersten Stunde, schon im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige