Suche

Anzeige

Konsumklima hellt sich auf

Nachdem die Konjunktur- und Einkommenserwartungen zuletzt rückläufig waren, bessert sich die Stimmung bei deutschen Verbrauchern. Nach Ergebnissen der Studie „GfK-Konsumklima Maxx“ der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) für Februar 2009 legen beide Indikatoren zu. Die Anschaffungsneigung müsse dabei nur minimale Einbußen von 0,9 Punkten hinnehmen und liege über dem Vorjahresniveau. Somit weise die Konsumneigung aktuell einen Wert von 14,6 Zählern auf. Das entspreche fast 30 Punkten mehr als zur gleichen Zeit des Vorjahres.

Anzeige

Der Gesamtindikator prognostiziere nach revidiert 2,3 Punkten im Februar einen Wert von 2,6 Punkten für März 2009. Gestützt werde die Stimmung der monatlich rund 2000 befragten Verbraucher von einer Inflationsrate von zuletzt unter einem Prozent sowie von der Abwrackprämie für Altautos. Konsumenten sähen ihre Kaufkraft gestärkt und schätzten folglich auch ihre Einkommensaussichten optimistischer ein. Nach zwei Monaten mit Einbußen lege die Einkommenserwartung im Februar um 9,5 Punkte zu. Allerdings liege der Indikator, der aktuell -11 Punkte aufweise, immer noch etwa 10 Zähler unter dem entsprechenden Vorjahreswert.

Zudem würden Verbraucher erwarten, dass die beschlossenen Maßnahmen des Konjunkturpakets II die Binnenkonjunktur etwas stützen können. Ob es sich dabei bereits um das Ende der Talfahrt der Konjunkturaussichten handelt und die Trendwende eingeleitet ist, bleibe jedoch abzuwarten. Der Indikator gewinne fünf Punkte hinzu und liege nun bei -27,9 Zählern. Im Vergleich zu Februar 2008 weise die Konjunkturerwartung jedoch immer noch ein Minus von mehr als 42 Punkten auf.

www.gfk.com

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Die Mülltrennung ist überflüssig? “Wir räumen mit Mythen auf”

Die Corona-Krise hat einen wenig beachteten Nebeneffekt: In den privaten Haushalten fällt mehr…

Torsten Ahlers verlässt Otto Group

Torsten Ahlers verlässt die Otto Group. Er war zuletzt als Geschäftsführer des Konzernunternehmens…

CEO Mattschull verlässt Takko Fashion

Alexander Mattschull wird Takko Fashion als CEO verlassen. Er war über 15 Jahre…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige