Suche

Anzeige

Konkurrenz für Instagram und Pinterest: Google will Foto-Plattform schaffen

Kann es eine neue Foto-App von Google mit der Konkurrenz aufnehmen?

Google wird nach bisher nicht offiziell bestätigten Angaben zur I/O 2015 einen neuen Photo-Sharing-Service vorstellen. Die bisher fest mit Google+ verknüpfte Funktionen wären dann seperat erhältlich, so berichtet es Bloomberg.

Anzeige

Vor knapp zwei Monaten machten erste Gerüchte die Runde, Google wolle die Plattform Google+ schon sehr bald in die Bereiche Stream, Photos und Hangouts aufspalten. Nun, vermutlich pünktlich zur I/O 2015, geht Google angeblich den Schritt und plant, parallel zu Google+, eine separate Photo-Plattform. Die könnte vergleichbar mit dem jetzigen Picasa Web sein.

Google, Betreiber des weltweit größten Web-Suchmaschine, hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Wege für kreative Produktpaletten einzuschlagen, so Bloomberg. Ein Foto-Tool würde Google eine größere Autonomie geben, um es mit den Rivalen aufzunehmen. Zum Beispiel mit dem Foto-Sharing-Dienst Instagram, dass Facebook im Jahr 2012 erworben hat.

Logische Konsequenz?

Die Standard-Photo-App von Google”Lollipop” hat sich zu einem mächtigen Werkzeug entwickelt. Genauso werden die High-End-Smartphones wie das Samsung Galaxy S6 (Edge) oder das HTC One M9 immer auch an den Fähigkeiten und den Qualitäten ihrer Kameras gemessen. Alles Gründe, die Google dazu bewegen könnten, auch eine erfolgreiche Foto-Plattform für die jpngere Zielgruppe zu schaffen.

Anzeige

Kommunikation

Breaking News: Käufliche Liebe kann man kaufen!

Gekaufte Interaktionen sind ein Phänomen, das die gesamte Kommunikationsbranche betrifft. Dass diese Tatsache es noch nicht vollständig ins öffentliche Bewusstsein geschafft hat, zeigt, warum wir für mehr Kompetenz und Transparenz sorgen müssen. Lassen Sie sich kein X für ein U vormachen, schreibt Tobias Spörer von Elbkind Reply. mehr…



Newsticker

Opel stellt sich im Vertrieb und Marketing neu auf

Opel/Vauxhall stellt sich auf wichtigen Posten in Vertrieb und Marketing personell neu auf.…

Autos mit Elektromotor überholen Verbrenner 2030

Die Zukunft des Automobils ist elektrisch, daran kommt kein Autobauer mehr vorbei. Doch…

Miniladen für zwei Millionen Euro: das Basar-Business in Istanbul

Im Großen Basar von Istanbul sollte ein 9,2 Quadratmeter kleiner Laden versteigert werden.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige