Suche

Anzeige

Konkurrenz für Amazon und Co.: Google testet den Buy-Button

Macht Google nun Amazon Konkurrenz?

Google plant in Kürze Kauf-Buttons in seine Suchergebnisse einzufügen. Zurzeit laufen die Buttons in einer Testversion und nur ein geringer Teil der Nutzer bekommt das neue Feature überhaupt zu sehen. Mit der Einführung eines Kauf-Buttons stellt sich Google in direkte Konkurrenz zu Online-Marktplätzen wie eBay und Amazon.

Anzeige

Die neuen Buttons werden bei Suchen nach Produkten in den gesponsorten Shopping-Anzeigen platziert, sodass der Suchende direkt den Kauf aus der Suche heraus abschließen kann. Zunächst soll die Kauffunktion nur für Produktsuchen auf mobilen Geräten freigegeben werden. Das berichtet das Wall Street Journal. Das könnte daran liegen, dass Google kürzlich erklärte, dass in zehn Ländern, inklusive USA und Japan, die Zugriffe auf Google per Smartphone höher seien als über Desktops.

Klickt der Nutzer auf den Kauf-Button, kann er nach Weiterleitung auf eine Google-Produktseite dort den Artikel käuflich erwerben. Google wird dabei aber nicht selbst zum Verkäufer, sondern vielmehr zum Vermittler – Auslieferung und Verkauf erfolgen aber über die jeweiligen Händler.

Wer profitiert?

Von einem solchen Buy-Button wird vor allem Google profitieren, aber auch der Nutzer. Die Einführung könnte eine Reaktion auf das ständig steigende Interesse der Nutzer an der mobilen Suche für das Internet-Shopping sein.

Anzeige

Kommunikation

E-Scooter-Selbstversuch: Gegen den Strom

Seit letztem Wochenende haben die Verleiher von elektrischen Tretrollern die Betriebserlaubnis erhalten und fluten München, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Berlin. Bei den Fahrern führt die Nutzung mitunter zum Verlust von Kinderstube und gesundem Menschenverstand. Eine Selbsterkenntnis. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Diese vier Trends bestimmen Chinas Lebensmittelmarkt

Chinesische Verbraucher gelten insbesondere im Lebensmittelbereich als Indikatoren für Trends. Darum lohnt es…

Konzerne interpretieren den Milchmann neu

Immer mehr Regierungen verbannen Tüten und überflüssige Plastikprodukte. Um das Thema marketingtechnisch für…

Mittelstand: Wie Rodenstock zurück zu alter Stärke findet

Rodenstock, ein Hersteller von Brillenfassungen und -gläsern, ist im Umbruch. Im Gespräch mit…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige