Suche

Anzeige

Kommunikation über mobile Geräte wird intensiver

Deutsche Internetnutzer setzen ihre mobilen Endgeräte in diesem Jahr vergleichsweise stark zur Kommunikation ein. Die Studie „Dynamic Communication Index“ vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) vergleicht die Erhebungen von April 2012 mit jenen aus dem Juli 2011. Mobile Chat-Apps weisen mit einem Plus von 8,8 Prozentpunkten den stärksten Zuwachs auf. Die mobile Nutzung von sozialen Netzwerken steigt um insgesamt 7,3 Prozent, dicht gefolgt von mobilen E-Mails (plus 6,3 Prozent) und mobiler Videotelefonie (plus 6,2 Prozent).

Anzeige

Die Angaben über das Kommunikationsverhalten des „Dynamic Communication Index“ des BVDW basieren auf den Umfrageergebnissen des Marktforschungsinstituts Yougov Deutschland. Befragt wurden quartalsweise mehr als 1 000 deutsche Internetnutzer ab 16 Jahren. „Die Ergebnisse des ‚Dynamic Communication Index‘ validieren den seit geraumer Zeit erwarteten Nutzungsanstieg in der mobilen Kommunikation“, sagt Olav A. Waschkies (Pixelpark), stellvertretender Vorsitzender der Fachgruppe Mobile im BVDW. Er rechnet mit weiteren Wachstumsraten, so dass die mobile Nutzung sozialer Netzwerke und E-Mails noch in diesem Jahr deutlich die 40-Prozent-Marke übersteigen werde. Die deutschen Internetnutzer stünden derzeit beim Mobile Internet zwar noch am Anfang, aber Unternehmen und ihren Entscheidern sei klar, dass vorhandene digitale Inhalte dringend für die mobile Nutzung optimiert werden müssten.

www.bvdw.org

Anzeige

Digital

Ein weißer Tesla lädt vor der Weiterfahrt noch einmal seine Batterie.

Bitcoins, KI und die Umwelt: Dem Fortschritt den Stecker ziehen?

Digitale Prozesse wie das Schürfen von Kryptowährungen oder Künstliche Intelligenz schaden der Umwelt erheblich, denn: Für die Datenverarbeitung werden Unmengen an Energie benötigt. Kostet uns der digitale Fortschritt am Ende zu viel Power? mehr…


 

Newsticker

Best Practice Indeed: ein geplantes Missverständnis

Das Jobsuchportal Indeed hat sich erfolgreich im deutschen Markt etabliert – obwohl die…

Konsum-Trends 2022: Was bleibt nach der Pandemie?

Die Corona-Pandemie hat das Einkaufs- und Konsumverhalten der Menschen nachhaltig verändert. Eine Tendenz…

Kelly verantwortet globales Marketing bei Škoda

Meredith Kelly ist seit Anfang Januar Leiterin des globalen Marketings von Škoda Auto.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige