Suche

Anzeige

Kommunikation über mobile Geräte wird intensiver

Deutsche Internetnutzer setzen ihre mobilen Endgeräte in diesem Jahr vergleichsweise stark zur Kommunikation ein. Die Studie „Dynamic Communication Index“ vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) vergleicht die Erhebungen von April 2012 mit jenen aus dem Juli 2011. Mobile Chat-Apps weisen mit einem Plus von 8,8 Prozentpunkten den stärksten Zuwachs auf. Die mobile Nutzung von sozialen Netzwerken steigt um insgesamt 7,3 Prozent, dicht gefolgt von mobilen E-Mails (plus 6,3 Prozent) und mobiler Videotelefonie (plus 6,2 Prozent).

Anzeige

Die Angaben über das Kommunikationsverhalten des „Dynamic Communication Index“ des BVDW basieren auf den Umfrageergebnissen des Marktforschungsinstituts Yougov Deutschland. Befragt wurden quartalsweise mehr als 1 000 deutsche Internetnutzer ab 16 Jahren. „Die Ergebnisse des ‚Dynamic Communication Index‘ validieren den seit geraumer Zeit erwarteten Nutzungsanstieg in der mobilen Kommunikation“, sagt Olav A. Waschkies (Pixelpark), stellvertretender Vorsitzender der Fachgruppe Mobile im BVDW. Er rechnet mit weiteren Wachstumsraten, so dass die mobile Nutzung sozialer Netzwerke und E-Mails noch in diesem Jahr deutlich die 40-Prozent-Marke übersteigen werde. Die deutschen Internetnutzer stünden derzeit beim Mobile Internet zwar noch am Anfang, aber Unternehmen und ihren Entscheidern sei klar, dass vorhandene digitale Inhalte dringend für die mobile Nutzung optimiert werden müssten.

www.bvdw.org

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Studien der Woche: Sportbranche, Smart Speaker, Direktvertrieb

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Krise von “epischen Dimensionen” im Tourismus – Rettung 2021?

Das Katastrophenjahr 2020 für den Tourismus hat die Reisebranche nahezu abgeschrieben. Jetzt geht…

Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Matthias Hach von Comdirect

Als Marketingvorstand der Comdirect Bank beschäftigt sich Matthias Hach intensiv mit auf den…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige