Suche

Anzeige

Knackpunkt ist die Monetarisierung von Social-Traffic

Die wichtigsten Trends im Online-Marketing sind Kreativität in der Online-Werbung, Social Marketing und Multichannel-Tracking, wie eine Umfrage der Performance-Agentur Eprofessional unter 80 Online-Marketing-Experten vor der Dmexco 2011 ergab. Gefragt wurde nach den wichtigsten Trends im Online-Marketing derzeit und für die nächsten zwölf Monate. Auf den Plätzen vier und fünf landen Re-Targeting sowie Location-based-Marketing und Mobile Advertising. Demgegenüber hätten die Experten Hybrid TV/IP TV und Realtime-Bidding aktuell als noch gar nicht relevant eingeschätzt.

Anzeige

Die größten Herausforderungen im Online-Marketing liegen laut fast jedem zweiten Befragten in der Monetarisierung von Social-Media-Traffic und im kanalübergreifenden Tracking (beides je 44 Prozent). Mehr als ein Drittel (36 Prozent) empfindet die Komplexität im Online-Marketing als sehr herausfordernd. Der aktuell viel diskutierte Fachkräftemangel in der Branche liegt auf dem vierten Rang (30 Prozent) vor kanalübergreifenden Werbekonzepten (28 Prozent).

Nach Einschätzung der Experten werden die Budgets in der Online-Marketing-Branche weiterhin erhöht, wenn auch moderat. Auf die Frage, wie sich das Online-Marketing-Budget im eigenen Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr entwickelt hat, hätten 27 Prozent ein Wachstum von zehn Prozent geschildert sowie 25 Prozent die Budgets als um 20 Prozent erhöht eingestuft. Der Umfrage zufolge soll auch neues Budget in Facebook-Advertising fließen, mit einer Umschichtung (etwa aus dem SEA in Facebook-Ads) sei jedoch eher selten zu rechnen.

www.eprofessional.de

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Warum Frauen als Zielgruppe in der Werbung oft verfehlt werden

Was Frauen wollen, haben viele Unternehmen und Marken nicht verstanden. Dabei wäre es…

Rettet die Innenstädte – aber wie?

Große Shopping-Tempel und Online-Händler machen den kleineren Läden zu schaffen, die Corona-Krise hat…

Burger King greift nach dem Michelin-Stern

Der CEO von Burger King in Belgien bewirbt sich öffentlich um einen Michelin-Stern.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige