Suche

Anzeige

Kleine Versorger mit größtem Kundenzuwachs

Die Hälfte der Stromverbraucher, die zu einem anderen Anbieter wechseln, entscheidet sich für ein vergleichsweise kleines überregionales Versorgungsunternehmen. Damit sind diese Anbieter wie auch die Naturstromanbieter die Gewinner der Wechselprozesse auf dem deutschen Strommarkt, denn sie verzeichnen die höchsten Zuwächse an Stromkunden. Dies zeigt eine aktuelle Studie über Stromanbieterwechsler der letzten drei Monate, die von der TNS Infratest Energiemarktforschung durchgeführt wurde.

Anzeige

Bereits die Studienergebnisse aus dem Jahr 2009 zeigten laut TNS Infratest, dass die erwartete Preisersparnis beim neuen Anbieter sowie Tarife, die besser auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind, wesentliche Wechselgründe für die Kunden sind. „Die Gruppe der kleineren überregionalen Stromversorger hat großen Zuwachs an Neukunden, da neue Akteure wie zum Beispiel „Hitstrom“ oder „Priostrom“ mit ihren Discount-Angeboten seit Ende 2009 zu Lasten von großen überregionalen Anbietern und den Stadtwerken auf den deutschen Strommarkt drängen“, sagt Dr. Petra Breidenbach, zuständige Projektleiterin der Studie „Strommarkt 2011“.

Als zweitwichtigster Wechselgrund sei hinter dem Preismotiv das Angebot von alternativen Tarifen beim neuen Anbieter zu nennen, die besser auf die jeweilige Bedürfnisstruktur (etwa hinsichtlich Verbrauchsverhalten, Transparenz, Präferenz für bestimmte Stromquelle) angepasst sind. Auch die aktuellen Ergebnisse zeigten, dass das Angebot eines überzeugenden Tarifs mit erneuerbaren Energien oder das Image eines reinen Ökostromanbieters für knapp 30 Prozent ebenfalls Argumente für einen Wechsel sind. Das sei deutlich mehr als noch vor 18 Monaten. Die Studie greift neben bevölkerungsrepräsentativ untersuchten Themen das Verhalten und die Bereitschaft zum Stromanbieterwechsel sowie die Kundenbindung an den jetzigen Stromanbieter erneut auf. Außerdem wird die Relevanz des Internets als Informationsmedium und zur Entscheidungsvorbereitung von Stromanbieterwechseln analysiert.

www.tns-infratest.com

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Scout 24: Wie geht es weiter mit dem Übernahmekandidaten?

Für Scout 24 lief das Geschäftsjahr 2018 nicht schlecht. Quartal für Quartal stiegen…

Wie US-Amerikaner den stationären Handel harmonischer gestalten

Einzelhändler versuchen, den Kunden für die optimale Ansprache in physische oder digitale Kanäle…

Studien der Woche: Ebit-Ranking, Print-Mailings, Werbemarkt Deutschland

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige