Suche

Anzeige

Kinder als Produktapostel?

Müssen Spiele für Kinder immer ausgeklügelt und teuer sein? Unsere Korrespondentin Yvette berichtet vom Gegenteil: Myachi, ein kleines, ganz und gar unelektronisches, sieben Dollar-Geschicklichkeitsspiel, hat Amerika jetzt im Sturm erobert.

Anzeige

Die Grundregel: Die Spieler müssen ein kleines Stofftäschchen immer wieder in die Luft werfen und auffangen, ohne dabei ihre Handflächen zu benutzen. Mit anderen Worten: Myachi ist eine Mischung zwischen Tai Chi und Hacky Sack und trainiert den Körper, während es den Geist unterhält.

Erfunden wurde das Hitspiel von Steven Ochs, einem ehemaligen Börsenmakler aus New York, der früher gerne mit Feuerzeugen um sich warf und seinen riskanten Spaß in kreativster Weise zu einem sichereren Spiel umzufunktionieren verstand. Und das mit Marketing. Mehr darüber lesen Sie bei uns im Schwerdt-Blog …

Anzeige

Digital

Huawei

Huawei vs. USA: Rivalen kämpfen um Sanktions-Milliarden

27 Milliarden US-Dollar schwer ist das Loch, das die neuesten US-Sanktionen gegen Huawei hinterlassen. Nokia, Ericsson und Samsung kämpfen nun um die größten Marktanteile. mehr…



Newsticker

“Zero-Based Re-Habiting”: Wachstum im New Normal

In vielen Ländern hat der Lockdown mehrere Monate lang angehalten, in manchen hat…

Huawei vs. USA: Rivalen kämpfen um Sanktions-Milliarden

27 Milliarden US-Dollar schwer ist das Loch, das die neuesten US-Sanktionen gegen Huawei…

Mehrweg, Recycling, Kreisläufe: Was tun gegen Verpackungsmüll?

Der Kaffee zum Mitnehmen, das Abendessen vom Lieferservice, der Joghurt in kleinen Einzelportionen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige