Suche

Anzeige

Karstadt-Quelle erwirbt WM-Rechte

Der TV-Produzent und Rechtehändler EM.TV hat die Merchandisingrechte der Fußball-WM 2006 für Europa an den Warenhaus- und Versandhandelkonzern Karstadt-Quelle verkauft.

Anzeige

Wie die beiden Unternehmen heute mitteilten, wird Karstadt-Quelle bei dem in Deutschland stattfindenden Sport-Event exklusiv mehr als 300 Verkaufsstellen sowie Shops in allen zwölf WM-Stadien betreiben. Zudem hat das Unternehmen eine nicht-exklusive Produktionslizenz erworben. Die Vermarktung des FIFA World Cup 2006 werde in enger Zusammenarbeit mit der FIFA und EM.TV erfolgen.

“KarstadtQuelle bietet der FIFA eine Vertriebsplattform für Lizenz-Produkte wie es sie nie zuvor in einem Gastgeberland gegeben hat”, sagte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter. EM.TV freute sich in einer Aussendung “ein Jahr früher als geplant” über “signifikante Umsätze”. Das finanziell angeschlagene Unternehmen hat die Merchandisingrechte an der Fußball-WM 2006 im April dieses Jahres erworben.(pte.at)

http://www.karstadtquelle.com

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf…

Deichmann holt Bellin von About You

Alexander Bellin wechselt von About You zu Deichmann. Beim Essener Familienunternehmen wird er…

So entstand die Ikea-Kampagne zum Abschied von Angela Merkel

Anfang November ging Angela Merkel in den Ruhestand. Passend dazu veröffentlichte Ikea die…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige