Suche

Anzeige

Karstadt-Quelle erwirbt WM-Rechte

Der TV-Produzent und Rechtehändler EM.TV hat die Merchandisingrechte der Fußball-WM 2006 für Europa an den Warenhaus- und Versandhandelkonzern Karstadt-Quelle verkauft.

Anzeige

Wie die beiden Unternehmen heute mitteilten, wird Karstadt-Quelle bei dem in Deutschland stattfindenden Sport-Event exklusiv mehr als 300 Verkaufsstellen sowie Shops in allen zwölf WM-Stadien betreiben. Zudem hat das Unternehmen eine nicht-exklusive Produktionslizenz erworben. Die Vermarktung des FIFA World Cup 2006 werde in enger Zusammenarbeit mit der FIFA und EM.TV erfolgen.

“KarstadtQuelle bietet der FIFA eine Vertriebsplattform für Lizenz-Produkte wie es sie nie zuvor in einem Gastgeberland gegeben hat”, sagte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter. EM.TV freute sich in einer Aussendung “ein Jahr früher als geplant” über “signifikante Umsätze”. Das finanziell angeschlagene Unternehmen hat die Merchandisingrechte an der Fußball-WM 2006 im April dieses Jahres erworben.(pte.at)

http://www.karstadtquelle.com

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

“Zero-Based Re-Habiting”: Wachstum im New Normal

In vielen Ländern hat der Lockdown mehrere Monate lang angehalten, in manchen hat…

GAFA mit Milliarden-Gewinnen in der Corona-Krise

38 Milliarden Dollar – so viel haben die vier Tech-Riesen Google, Amazon, Facebook…

Conti-Chef Degenhart legt Amt vorzeitig nieder

In den vergangenen Wochen kursierten Spekulationen über einen Wechsel an der Spitze von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige